Dienstag, 15. Januar 2013

Urlaubsvertretung 3

email von Melanie: Duuuuu liebe zorra könntest du nicht mal bei uns im Allgäu nachschauen, ob das Chaos, das Marion hinterlassen hat wirklich so schlimm ist.

Natürlich kann ich das machen, so bin ich mit Backofenspray und Lejia - das spanische Allround-Putzmittel - bewaffnet ins nächste Flugzeug gestiegen. Der Schlüssel lag natürlich nicht mehr unter der Fussmatte. Ich musste leider eine Scheibe einschlagen um reinzukommen. Das ist die erste schlechte Nachricht, die zweite: Es ist jetzt noch schlimmer als auf dem Foto.

Das spanische Allround-Putzmittel hat versagt, auch unter zu Hilfenahme von Stahlwatte. Die Flecken liessen sich nicht entfernen, dafür sind jetzt die Küchenfronten auch noch leicht zerkratzt. Ich kann dich  beruhigen, man sieht es nur wenn die Sonne rein scheint, und das ist ja im Allgäu nicht so oft.

Den Backofen konnten wir, ja der putzwütige Freund von Lisa hat vorbeigeschaut, auch nicht retten. Da brauchst du definitv einen Neuen.

Ich habe zwar noch Mandelmakrönli darin gebacken.
Urlaubsvertretung - Mandelmakrönli
Das Rezept findest du unten, aber die hatten so einen komischen Fischgeruch und die Ofentür lässt sich jetzt überhaupt nicht mehr schliessen. Du wolltest ja schon lange einen Neuen, oder?

Die Hundehaare habe ich nicht aufgesaugt, ich bin allergisch, deshalb musste ich dann auch rasch wieder abreisen.

Alles in allem halb so schlimm, geniess noch den Resturlaub, aufregen kannst du dich wieder wenn du zu Hause bist.

Hier noch das Rezept, kannst du dann im neuen Backofen nachbacken.

2 Eiweiss
50 g mit Vanille aromatisierter Zucker
Bittermandelaroma nach Belieben
50 g mit Vanille aromatisierter Zucker
150 g Mandeln*, gemahlen

* Mandeln kannst du gleich auf den Einkaufszettel setzen. Ich hätte 200 g gebraucht, waren aber nur noch 150 g da.

Eiweiss sehr steifschlagen. 50 g Zucker und Bittermandelaroma beigeben, darunterschlagen bis die Masse glänzt. 50 g Zucker beigeben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Nüsse beigeben mischen. Die Masse mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Formen: Mit einem kleinen Eisportionierer  formen. 1-2 Stunden trocknen lassen.
Urlaubsvertretung - Mandelmakrönli
Backen: 25 Minuten bei 160 C in der Mitte des Backofens backen.