Freitag, 25. Mai 2012

Käsekuchen

Meine Mutter nennt diesen unseren Familienkäsekuchen immer "nach Gaby Dohm". Ich habe keine Ahnung warum. Vielleicht hat Frau Dohm ihn mal in einer Frauenzeitschrift zum Besten gegeben? Auch meine Mutter erinnert sich nicht mehr....egal...hier kommt mein Lieblingsfamilienkäsekuchen "nach Gabi Dohm".


 Ohne Boden, ich mag Käsekuchen am liebsten ohne Boden. Und er ist einfach und schnell gemacht, so wie ich Kuchen liebe....
6 Eigelb mit
350 Gramm Zucker schaumig rühren, eine Vanillestange auskratzen und dazugeben,
250 Gramm weiche Butter und
1 Kilogramm Quark unterrühren.
Ein Schuss Rum dazu.
6 EL Gries einrühren und zum guten Schluss
6 steifgeschlagene Eiweisse unterheben.
In eine gefettete Springform (28cm) füllen, in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen und ca. 1Stunde backen.


Wenn ich mir nicht sicher bin, ob Käsekuchen fertig ist, rüttel ich ganz vorsichtig an der Form...wenn er nicht mehr wabbelt, ist er gut.
Ich habe diesmal nur die Hälfte des Rezepts gebacken, wegen Eiermangels :-)
Mit diesem Kuchen möchte ich bei Alice´ Event "Der perfekte Käsekuchen" teilnehmen. Ein schöne Idee, Alice!!
Frau Dohm, Danke fürs Rezept, falls es von Ihnen ist!

Kommentare:

  1. Toll - der sieht wunderbar aus! Ich sehe, auch bei Dir und bei Gaby Dom Griess und kein Puddingpulver.

    AntwortenLöschen
  2. Jawoll, ohne Puddingpulver. Du auch ohne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, das mit dem Puddingpulver ging bei mir ja gründlich schief. Aber mit dem Griess klappt es hervorragend.

      Löschen
  3. 6 Eier...der muss gut sein! :)

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht super aus! Ich muss gestehen, ich gehöre (eigentlich) zu der Puddingpulver-Fraktion ;-)

    Allein die viele Butter im Teig verleiht dem Kuchen bestimmt einen unwiderstehlichen Geschmack!

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub jetzt muss ich auch mal einen mit Griess backen (den muss ich aber erstmal besorgen....weil ich sowas nie im Haus habe *g*) .... weil ich kenn die Käsekuchen nur mit Puddingpulver. Muss ich mal vergleichen und dann schaumer mal wer gewinnt! :) Ob den der Professor Brinkmann damals auch kosten durfte? *g*

    Danke fürs Mitmachen! :)

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten!
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Mach mal, das schmeckt toll! Dir auch schöne Pfingsten!

    AntwortenLöschen